Zumba

Trainerin: 

Franziska Pscherer

Trainingszeiten:

Montag und Freitag 19:00 – 20:00 Uhr.

Gebühren:

Die Stunde kostet 5,00 Euro. Kurskarten gibt es bei der Trainerin zu kaufen.

oder

Der Vereinsmitgliedsbeitrag beträgt 14,00 Euro monatlich. Vorteil hierbei ist, dass andere Kurse wie Step-Aerobic, Damenfitness, Ski-/Powergymnastik oder die Damengymnastik besucht werden können.

Kontakt: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und überwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen. Zumba arbeitet dabei jedoch nicht mit dem Auszählen von Takten, sondern folgt dem Fluss der Musik. Im Gegensatz zum klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos durchgehenden Beat und die Bewegungen sind nicht standardisiert. Stattdessen erhält jedes Lied passend zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil eine eigene Choreografie.
Die Musik und die Tanzschritte kommen unter anderem aus den folgenden Stilen: Reggaeton, Cumbia, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Soca, Samba, Axé, Bauchtanz, Bhangra und Hip-Hop. Die Tanzschritte des jeweiligen Musikstiles werden innerhalb der Choreografie mit Aerobic-Elementen (z.B. Kniebeuge, Ausfallschritt) verbunden, um den Belastungsgrad zu steigern.
Zumba wird von Fachleuten als anspruchsvolles Ganzkörpertraining eingeschätzt. Es ist zur Verbrennung von körpereigenem Fett geeignet. Die Angaben zum vermuteten Kalorienverbrauch unterscheiden sich jedoch stark. Der Sportwissenschaftler Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln hält bei dieser Belastungsart 400 kcal pro Stunde für normal. Zumbainstructoren sind der Meinung, dass je nach Zumbavariante Werte zwischen 600 -1000 kcal pro Stunde erreicht werden können und das Magazin Men's Fitness gibt den Kalorienverbrauch mit 725 kcal pro Stunde an.

 

 

 

   
IFS BANNER
   

Mitglied werden